Werkzeugmaschinen

Der Begriff Werkzeugmaschine bildet sich aus den Worten Werkzeug und Maschine.  Man versteht unter Werkzeugmaschinen die Maschinen, welche zur Bearbeitung von Werkstücken ein Werkzeug benötigen. Werkzeugmaschinen können zerteilend, schneidend, umformend, spanend aber auch fügend arbeiten.

Die am meisten bekannten und gebräuchlichsten Werkzeugmaschinen sind jedoch Drehmaschinen, Fräsmaschinen, Schleifmaschinen, Bohrmaschinen und Sägemaschinen, Hobel- und Stoßmaschinen sowie Poliermaschinen.

Aber auch Pressen, maschinell betriebene Hämmer, Walzmaschinen und auch Druckguss- und Spritzgussmaschine gehören zur Gruppe der Werkzeugmaschinen.

Nach wie vor erfreuen sich konventionelle Werkzeugmaschinen großer Beliebtheit. Die Preisgestaltung der Importmaschinen ermöglicht es auch immer mehr Hobbyisten und Modellbauern, sich den Traum einer eigenen Werkstatt zu verwirklichen. Bei den Importen sollte man jedoch schon wissen, was gut ist und was nicht. Deshalb vertrauen wir als Händler den Maschinen von OPTIMUM.

Warum OPTIMUM Maschinen?

Als Marke hat sich OPTIMUM in den letzten 15 Jahren am Markt gut platzieren können. Mit ein Grund für die Beliebtheit der OPTIMUM Maschinen ist es, dass OPTIMUM nicht nur ein reiner Importeur ist, sondern auch Service groß geschrieben wird.  Viele Importmaschinen werden über Distributoren europäischer Drittländer nach Deutschland vertrieben. Das kann in der Praxis bedeuten, dass im Fall der Fälle ihre Maschine zur Reparatur wieder in jenes Drittland zur Reparatur verschickt werden muß, sofern der Importeur überhaupt die Möglichkeit einer Reparatur anbietet. Bei OPTIMUM hingegen, können solche Servicestellen in Deutschland angeboten werden.

Die Ersatzteilversorgung ist bei OPTIMUM gewährleistet, dies gilt gerade für übliche Verschleißteile. Sollte einmal kein Ersatzteil verfügbar sein, wird dieses beschafft oder eine andere Lösung gefunden. Kulanz ist auch ein Pluspunkt, der klar für OPTIMUM spricht. In verschiedenen Internetforen zum Thema Werkzeugmaschinen werden diese Aussagen gestützt und immer wieder liest man aus den Beiträgen heraus, dass der technische Vorsprung, sowie Qualität klar auf der OPTIMUM-Seite liegen.

Fräsmaschinen, die Bestseller

Gerade die von OPTIMUM selbst konstruierten Maschinen zeigen, was für sehr faire Preise, so technisch alles machbar ist. So wurde die von Thomas Collrep entwickelte Bohr- Fräsmaschine OPTI BF 20 Vario  zum absoluten Dauerrenner. In den ersten Jahren mit einfacher Ausstattung, ist diese Fräsmaschine immer weiter entwickelt worden und ist heute die meistverkaufte Tisch-Bohr-Fräsmaschine in Europa. Tausende der Maschinen stehen in deutschen und europäischen Kellern, Garagen und Handwerks- sowie Industriebetrieben.

Seit dem für diese BF 20 Maschinen Kugelumlaufspindeln sowie eine CNC-Version angeboten wurden,  gingen die Verkaufszahlen nochmals rapide nach oben. Heute stehen die Maschinen in vielen Universitäten und Industriebetrieben und werden dort seit Jahren eingesetzt.

Plagiate

Dieser Erfolg hat die Trittbrettfahrer wachgerüttelt und so wird heute vielfach versucht, mit billigen Kopien noch ein Stück vom Kuchen abzubekommen. Um diese Maschinen noch günstiger anbieten zu können, kann nur bei der Verarbeitungsqualität und den eingesetzten Materialien, sowie im Service gespart werden und dies ist ein Punkt, der sich auch im Kreise der Anwender und Kunden schnell herumspricht (diese Aussage wird in den verschiedenen Foren belegt). Sinnigerweise bekamen die kopierten Maschinen dann die gleiche Bezeichnung wie das Original. Dem Kunden soll damit offenbar suggeriert werden, dass alles aus einem Stall kommt und andersfarbige, ähnlich aussehende Maschinen mit gleichem Namen eben in paar Euro günstiger aber sonst gleich sind. Sicher ist, dass im OPTIMUM eigenen Werk in China keine Billigkopien gefertigt werden und so wird es auch bleiben.

Bohr-Fräsmaschinen BF30 Vario und BF46 Vario

Durch den Erfolg der Bohr-Fräsmaschine OPTI BF20 Vario und den Hunger der Kunden nach mehr und größeren Maschinen, wurden jetzt die OPTI BF 30 Vario und OPTI BF 46 Vario konstruiert. Diese Maschinen sind so wie ihr Vorgänger bereits auf der Top-Verkaufsliste. Ebenfalls sind KG-Spindeln und CNC Umbau möglich und viele Maschinen haben schon ein neues Zuhause in Produktion, Instandhaltung und Handwerksbetrieben gefunden. Die BF 46 wird auch gerne im Prototypenbau eingesetzt. Ein guter Teil steht auch dank der fairen Preispolitik in den Kellern von Modellbauern und Hobbyisten. Mit optional stufenlosem Vorschubmotor und der digitalen Positionsanzeige MPA-4 läßt sich diese Maschine rationell einsetzen. 

CNC Fräsmaschinen von OPTIMUM

Die CNC Fräsmaschinen von OPTIMUM, F80 CNC (mit 10-fach Werkzeugwechsler) und SIEMENS Steuerung erfreut sich ebenso wie die konventionellen Maschinen von OPTIMUM großer Beliebtheit. Sehr viele Unternehmen, z.B. in der Lohnfertigung setzen heute immer noch auf Hersteller wie Deckel, Hermle, Mazak, Mori Seiki, Chiron und andere Hersteller. Jedoch steht längst nicht allen Unternehmen das entsprechend finanzielle Etat zur Verfügung oder die Maschinen werden nur projektbezogen eingesetzt. Auch hier füllt OPTIMUM eine Lücke für jenen Kundenkreis, der durch die vorherrschenden Marktpreise der alteingesessenen Maschinenhersteller nicht abgedeckt werden kann. Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen suchen nach bezahlbaren Lösungen und sind sehr glücklich über preiswerten CNC Fräsmaschinen von OPTIMUM.

Bohrmaschinen

Die nächsten Erfolgsschlager sind die von OPTIMUM selbstkonstruierten Bohrmaschinen der Serie OPTI B 24H, B 28H und B 30 BS mit Vario-Antrieb. Die Bezeichnung „Vario“ beschreibt bei OPTIMUM die stufenlose Drehzahlverstellung innerhalb einer Getriebestufe. Die sehr leistungsstarken und gut verarbeiteten Säulen- und Tischbohrmaschinen sind ebenfalls sehr beliebt und durch das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis finden diese Maschinen dankbare Abnehmer am Markt und einen entsprechend hohen Absatz. Die OPTI Getriebebohrmaschinen B 40 GSP, B 40 GSM und B 50 GSM sind die Kraftmaschinen aus der OPTIMUM Maschinenfamilie

Flott, Alzmetall, IXION und Serrmac haben im Bohrmaschinen-Segment sicherlich zu Recht einen guten Namen aber auch hier im Bereich der Bohrmaschinen findet sich ein immer mehr wachsender Kundenkreis, der lieber in finanziell überschaubare Projekte investiert. Die OPTIMUM Bohrmaschinen zielen auf diesen Käuferkreis ab und der Absatz an Maschinen zeigt den Erfolg bei der aktuellen wirtschaftlichen Situation.

Die Schwankungen in Politik und Wirtschaft, sowie deren konjunkturellen Auswirkungen veranlassen den klar denkenden Kunden mehr und mehr dazu, sein Kapital nur noch kontrolliert zu binden. Investitionen sollen überschaubar sein und bleiben. Die Zeiten des Wirtschaftswunders sind vorbei und viele Unternehmen wissen nicht, was die nächsten Jahre bringen und welche neuen Kostenfallen durch Gesetzesänderung, Umweltauflagen, Steuerpolitik oder neuer Abgabenordnungen sie erwartet. Somit wird in Zeiten, wo ein Unternehmen nach dem anderen, den Standort Deutschland schließt und sich ins Ausland verlagert, die Nachfrage nach guten, bezahlbaren Alternativen immer größer und hier liegt ein Teil des Erfolgskonzeptes von OPTIMUM.

Drehmaschinen

Auch hier bietet OPTIMUM ein breites Spektrum an. Angefangen bei der kleinen nur 22 kg leichten Tischdrehmaschine TU 1503 V (Vario) bis zur TU 8030 DPA mit stolzen 3870 kg Eigengewicht gibt es für fast jeden Bedarf die richtige Maschine. Leitspindeldrehmaschinen aber auch Leit- und Zugspindeldrehmaschinen, mit oder ohne Digitalanzeige, auf Wunsch auch stufenlos regelbar, vieles ist möglich. OPTIMUM Maschinen haben wir bereits in viele Industrie-Unternehmen verkauft. Universitäten und Schulen gehören ebenso wie viele Modellbauer und Handwerksbetriebe zu den treuen OPTIMUM Kunden.

Sägemaschinen

Metallbandsägemaschinen und auch Metallkreissägen werden in einer Vielzahl von jahrelang bewährten Modellen angeboten. Von der kleinen Montagebandsäge bis hin zur großen stationären Bandsägemaschine, optional mit Rollenbahn oder Materialständer und digitalem Wegmesssystem ist fast jeder Bedarfsfall abgedeckt.

Verschiedene Maschinen

Weitere Maschinen werden auf den folgenden Seiten beschrieben. Tellerschleifmaschinen, Bandschleifmaschinen, Doppelschleifmaschinen, Bohrerschleifmaschinen, Flächenschleifmaschinen, Säulenbohrmaschinen, Tischbohrmaschinen, Getriebebohrmaschinen, Werkzeugmacher-Fräsmaschinen, Universalfräsmaschinen, Multifunktionsräsmaschinen, Biegesmaschinen für die Blechbearbeitung, Schwenkbiegemaschinen, Rundbiegemaschinen, Hebelblechscheren Universalmaschinen, Tafelblechscheren, Handpressen, Drehdornpressen, Rohrbieger, motorische Rohrbiegemaschinen, Winkelbieger, Werkstattpressen, Profilstahlscheren und weitere.

 

Impressum